Mathematik

Zahlen, Zahlen, Zahlen, nichts als Zahlen

Die Mathematik verschafft Groß und Klein häufig große Probleme und kann in den seltensten Fällen dem Fach Sport an Beliebtheit das Wasser reichen. Die Rechenarten Addition, Subtraktion, Division und Multiplikation sind wichtige Grundelemente für tiefer gehende Mathematik in höheren Jahrgangsstufen sowie das spätere Berufsleben. Kinder, die hier nicht mitkommen, verlieren häufig den Anschluss an die folgenden mathematischen Unterrichtsstoffe. Für diese Schüler gibt die Mathematik-Nachhilfe in der Schule oder die Möglichkeit der privaten Nachhilfe zuhause, die die Eltern allerdings selbst zu finanzieren haben. Dank zahlreicher Spiele und auch dank der modernen Technik können Kinder jetzt mit Spaß und Freude und auf andere Arten ein wenig das unwegsame Gebiet der Mathematik erkunden.

Um die Konzentration und die Merkfähigkeit bei Kindern zu steigern, eignen sich hervorragend Kartenspiele oder das berühmte Memory zum Thema Mathematik. Für jedes Schuljahr gibt es beispielsweise von der Firma Kosmos Trainingsspiele parallel zum Mathematikunterricht in der Schule. Für die ganz Kleinen werden hier die Zahlen von 1 bis 10 werden verschieden dargestellt und via Quiz abgefragt. Etwas ältere Kinder werden zudem gefördert, sich räumliches Vorstellungsvermögen anzueignen. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade tragen dazu bei, dass das Kind die nächst höhere Stufe erklimmen möchte, vor allem, wenn eventuell ein Duell unter Geschwistern ausgetragen wird.

Um ihrem Nachwuchs Mathematik verständlicher zu machen und die Noten in der Schule zu verbessern, entscheiden sich viele Eltern auch für den Kauf spezieller Lernsoftware. Verschiedene Verlage bieten für den Mathematikunterricht der jeweiligen Altersstufe Software an, mit der Kinder zuhause am Computer Mathe pauken können. Die Software ist differenziert für die Realschule oder das Gymnasium erhältlich und bietet zusätzlich zum Unterrichtsstoff weitere Übungen, Erklärungen, Quizfragen und mehr an. Die Software ist leicht zu bedienen, die Inhalte sind übersichtlich, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sind eingebaut, und der Lernerfolg kann regelmäßig einem Test unterworfen werden.

Neben den Schulbüchern zur Mathematik gibt es eine Vielzahl weiterer Bücher, die einen Lernerfolg garantieren und den Kindern zum Spaß am Mathe-Lernen verhelfen. Spiele und knifflige Rätsel, Geschichten und vieles mehr wecken das Interesse des Kindes und fördern Geschick und logisches Denken. Lesereisen Mit Geschichten zum Spielkarten austeilen, Einkaufen gehen, Eis essen usw. wird dazu beigetragen, den Sinn und die Vielfalt der Mathematik aufzudecken. Die Kinder werden an die Welt der Mathematik durch abwechslungsreiche Übungsformen und eine motivierende Atmosphäre nach und nach herangeführt.